Schule für Erwachsene
der Universitätsstadt Gießen

Das Finale geschafft: Abendschule Gießen entlässt 53 Absolventen

„Unsere Fußballer würden Sie beneiden - denn Sie haben nicht nur die Vorrunde erfolgreich hinter sich gebracht, sondern Sie haben auch das Finale geschafft!“ Mit diesen Worten verabschiedete Schulleiter Dieter Cebulla in diesem Semester die 53 erfolgreichen Absolventen der Abendhauptschule, Abendrealschule und des Abendgymnasiums.

Und das ist noch nicht alles: Denn die Abendschule Gießen hat in diesem Semester zum ersten Mal zwei Hauptschulklassen zum Abschluss geführt. „Und wie es die aktuellen Anmeldezahlen erwarten lassen“, erwähnte Cebulla, „geschieht das heute nicht zum letzten Mal.“ Zu den erfolgreichen Absolventen der Abendhauptschule zählen dabei nicht nur deutsche Schüler, sondern auch einige geflüchtete Menschen, die es geschafft haben, in einem für sie fremden Land mit einer fremden Sprache und Kultur die Hauptschulprüfung zu bestehen. „Diese Studierenden sind ein Beispiel der Ermutigung für viele andere, die sich das vielleicht heute noch nicht zutrauen. Ihnen, den Studierenden, deren Wurzeln nicht in Deutschland liegen, gilt heute mein ganz besonderer Glückwunsch. Da Bildung und Ausbildung wichtige Grundlagen der Integration sind, leistet die Abendschule Gießen an dieser Stelle einen wichtigen Beitrag dazu.“

Tutorin Jutta Berger bedankte sich herzlich bei ihrer Hauptschulklasse für das angenehme Arbeitsklima und so manche Übersetzungshilfe, wenn es mit der Kommunikation in deutscher Sprache doch mal schwierig wurde. „Sie waren immer freundlich und respektvoll zueinander und ich konnte einen Einblick in fremde Kulturen gewinnen. Ich wünsche Ihnen alles Gute – entweder im Beruf oder weiterhin hier an unserer Abendschule für den nächsthöheren Abschluss!“

Doch auch in der Abendrealschule gab es Grund zur Freude, denn hier haben 7 von 13 Studierenden den qualifizierenden Realschulabschluss geschafft. „Auch wenn es in den vergangenen zwei Jahren zu einigen Auswechslungen und unvermeidbaren Spielertransfers kam, haben Sie durchgehalten!“, lobte Cebulla. „Sie haben Verantwortung für Ihre Zukunft übernommen, indem Sie den Weg der Abendschule erfolgreich beschritten haben.“

Die Fachhochschulreife erreichten in diesem Halbjahr 11 Studierende, davon gleich zwei mit der besten Durchschnittsnote von 1,6. Cebulla dankte in diesem Kontext auch den Lehrkräften der Abschlussklassen, die für den nötigen Teamgeist gesorgt haben: „Wie ein Fußballtrainer fühlen sich Ihre Lehrer in gleicher Weise für Ihren Erfolg verantwortlich. Sie springen von der Bank auf und jubeln, wenn Sie gute Leistungen erzielt haben, und es macht ihnen keine Freude, wenn Sie schon zur Halbzeit 4:0 zurückliegen.“

Schulsprecher Florian Lampe dankte der sehr aktiven Schülergruppe, und betonte, dass sich die Studierenden immer sehr füreinander eingesetzt hätten.

„Zwar musste der ein oder andere in die Verlängerung gehen, defensiv spielen oder auf einen Elfmeter hoffen – aber Sie alle haben es geschafft! Ich habe fertig – und Sie auch!“

Schließlich beglückwünschte Dr. Wilmar Steup vom Förderverein der Abendschule die Absolventen mit dem besten Notendurchschnitt und überreichte jeweils einen Büchergutschein an:

(u.a.) Lars Petri (1,2), Robert Engelmann (1,6) und Irina Kaiser (1,6).

bild

Kontakt

Abendschule Gießen
Schule für Erwachsene der Universitätsstadt Gießen

Alter Steinbacher Weg 28
35394 Gießen

Tel: 0641 306 3082
Fax: 0641 306 3084
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.abendschule-giessen.de

Öffnungszeiten des Sekretariats

Montag bis Freitag: 09:00 - 12:00 Uhr

In den Ferienzeiten beachten Sie bitte die auf unserem Anrufbeantworter genannten Öffnungszeiten.